Süsse Törtchen für die Kinder Teeparty

Törtchen Spülschwamm

Inspiration im Alltag bleibt nicht aus und so bezauberten mich auf einem Ausflug am Wochenende ein paar selbstgemachte Törtchen. Diese waren allerdings weniger zum Verzehr als zur Dekoration geeignet. Sie bestanden nämlich aus Spülschwämmen. Hier nun die Anleitung und die Beispiele.

In den vergangenen Tagen scheint es mir, als sauge ich neue Anregungen auf wie ein Schwamm. Und so wundert es vermutlich auch nicht, daß ich heute die Schwämme mal als Grundlage für eine tolle Bastelidee nehme. Es passt irgendwie auch zum Thema Upcyling, was mich derzeit insbesondere im Zusammenhang mit Kinderkleidung beschäftigt.

Was brauchen wir für die Törtchen:

  • neue, unbenutzte Spülschwämme in verschiedenen Farben
  • eine Bastelschere
  • Klebstoff oder Heissklebepistole
Material für Törtchen aus Spülschwämmen
Material für Törtchen aus Spülschwämmen

Arbeitsschritte:

  1. Überlegt euch eine Form für eure Törtchen, z.B. rund, quadratisch oder Tortenstück.
  2. Stellt die verschiedenen Lagen aus. Am besten ist es, wenn ihr die Farben immer abwechselnd aufeinander legt und auch immer ein Teil dickeren Schwamm dazwischen. Ansonsten bekommt das Törtchen keine Höhe.
  3. Schneidet euch die einzelnen Lagen zurecht.
  4. Klebt die Lagen mit Kleber oder der Heissklebepistole zusammen. Fertig
Törtchen basteln aus Spülschwämmen
Fertige Törtchen aus Spülschwämmen

Diese Törtchen sind bestimmt bei jeder Kinder Teeparty mit den Puppen oder im Kaufladen ein toller Hingucker. Da allerdings Kleber mit eingesetzt wurde, sind sie eher als Dekoration zu verwenden und natürlich nicht den Kleinsten in die Hand zu geben (die noch alles in den Mund nehmen).

Viel Spaß beim Nachbasteln.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

*

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial